Der Todesstoß

„Was der Todesstoß ist, willst Du wissen? Nun, es ist ganz einfach die schnellste Möglichkeit, dem Feind über die Schwelle des Todes zu helfen!“ (Yanramta, Waffenmeisterin, 1531)

Der Todesstoß! Ein jeder Trves fiebert gerade dem Tage entgegen, an dem er diesen schwierigen Stoß erlernt. Ein äußerst waches Auge und absolute Beherrschung der Waffe sind Grundvoraussetzungen für diesen gar gewaltigen Schlag.

Der Todesstoß ist der gewaltige Abschluß eines Kampfes. Dem schon sehr stark angeschlagenen Gegner wird der Rest gegeben. Da hilft auch der berühmte Arzt nicht mehr. Beim Kampfe gegen mehrere Gegner sucht der erfahrene Kämpfer automatisch den Schwächlichsten heraus, um einen Feind loszuwerden und so die drückende Übermacht zu verringern. Doch bedenke: Da man immer die absolute Schwachstelle des angeschlagenen Feindes sucht, kann man nicht immer einen Todesstoß anbringen. Man muss den richtigen Moment abwarten. Und ein frischer, schneller Gegner lacht nur über derartige Aktionen. Im Kampfe gegen mehrere Feinde findet der kluge Kämpfer immer den schwächsten Gegner, der durch diesen Schlage besonders getroffen wird.

Ausbilder: Leyidas Ilriel